Warum das ELO-System für League of Legends nicht ideal ist

Warum das ELO-System für League of Legends nicht ideal ist

League of Legends ist eines der beliebtesten Online-Multiplayer-Spiele der Welt, bei dem sich täglich Millionen von Spielern anmelden, um gegeneinander anzutreten. Das Ranglistensystem des Spiels, das so genannte ELO-System, wird verwendet, um Spieler mit ähnlichen Fähigkeiten zusammenzubringen und ihre Fortschritte im Laufe der Zeit zu verfolgen. Trotz seiner weiten Verbreitung ist das ELO-System jedoch aus mehreren Gründen nicht ideal für League of Legends.

Das ELO-System in der Liga

Eines der Hauptprobleme mit dem ELO-System ist, dass es die verschiedenen Rollen und Positionen, die Spieler im Spiel einnehmen können, nicht berücksichtigt. In League of Legends können Spieler wählen, ob sie als Top-Laner, Jungler, Mid-Laner, Bot-Laner oder Support spielen wollen, jeder mit seinem eigenen Spielstil und seinen eigenen Aufgaben. Die Leistung eines Spielers in einer Rolle spiegelt nicht unbedingt seine Fähigkeiten in einer anderen Rolle wider, aber das ELO-System behandelt alle Spieler als gleichwertig.

Variables Fähigkeitsniveau

Ein weiteres Problem des ELO-Systems ist, dass es die unterschiedlichen Fähigkeiten der Spieler innerhalb eines Teams nicht berücksichtigt. In einem Spiel, in dem Teamkoordination und -strategie von entscheidender Bedeutung sind, kann ein Team mit einem hoch qualifizierten Spieler einen unfairen Vorteil gegenüber einem Team mit einem weniger qualifizierten Spieler haben, doch das ELO-System berücksichtigt dies nicht.

Häufige Änderungen im Spiel

Die dynamische Natur des Spiels ist ein weiterer Faktor, der das ELO-System weniger geeignet macht. Strategien und das Spielgeschehen ändern sich schnell, und Spieler, die sich schnell anpassen können, sind gegenüber denjenigen im Vorteil, die sich nur langsam verändern. Das ELO-System trägt diesen Veränderungen jedoch nicht Rechnung und kann dazu führen, dass Spieler über- oder unterbewertet werden.

Es ist ein Mannschaftsspiel

Schließlich berücksichtigt das ELO-System nicht die Tatsache, dass League of Legends ein Mannschaftsspiel ist. Die individuelle Leistung eines Spielers ist nicht der einzige Faktor, der den Ausgang eines Spiels bestimmt, und die ELO-Bewertung eines Spielers spiegelt möglicherweise nicht genau seinen Beitrag zum Team wider.

Wie Sie Ihr Rating schnell verbessern können

Wenn Sie auf der Suche nach einem Dienst sind, der Ihnen hilft, Ihre ELO-Bewertung zu verbessern, können Sie einen Dienst wie BoostRoyal.com nutzen. BoostRoyal ist ein professioneller Dienst, der ELO-Boosting, Coaching und Account-Leveling anbietet, um Ihnen zu helfen, Ihren gewünschten Rang zu erreichen. Bei BoostRoyal.com können Sie sicher sein, dass Ihr Konto in sicheren Händen ist, da alle Booster verifizierte und erfahrene Spieler sind, die bereits die höchsten Ränge im Spiel erreicht haben.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das ELO-System vielleicht nicht die beste Lösung für League of Legends ist. Aufgrund der einzigartigen Eigenschaften und der Dynamik des Spiels ist es für das ELO-System schwierig, das Fähigkeitsniveau eines Spielers genau wiederzugeben. Wenn Sie Ihre ELO-Bewertung verbessern möchten, sollten Sie einen professionellen Service wie BoostRoyal.com in Betracht ziehen, um Ihren gewünschten Rang zu erreichen.

More posts